Freitag, 5. Oktober 2012

Ein Läufer entsteht ...

Da es eine Weile her ist, kopiere ich euch hier einfach mal meine Foren-Einträge rein. :-)

So, ich habe gestern fast ne Stunde lang Streifen sortiert. Immer so, wie sie mir zusammen am besten gefallen, da die Muster stellenweise ja sehr unterschiedlich sind obwohl sie alle zur "Überserie" Soul Blossom gehören.

Nach langem Suchen, was ich eigentlich draus nähen möchte, bin ich bei einem Rauten-Quilt gelandet. Also hab ich immer 6 Streifen längs zusammengenäht und heute dann als Raute zugeschnitten.
Als ich dann alle Rautenstreifen hatte, hab ich mal verschiedene Muster gelegt und festgestellt, dass mir weitere Stoffstreifen mit der Kombi fehlen um einen richtig "großen" Quilt zu nähen.
Also hab ich beschlossen, es werden verschiedene Läufer drauß, denn: Ich hab nach einer tollen Idee im Netz alle Streifen um 2" versetzt zusammengenäht, so dass ich weniger Verlust habe. Tja, ich hab leider nicht dran gedacht, dass ich wenigstens einen 6er-Streifen-Block auch mal in der Gegenrichtung so zusammen nähe, weil ich jetzt meine Rauten nur in eine Richtung zuschneiden kann ohne doch noch riesen Stoffverluste einzufahren.

Macht aber nichts, ich bin jetzt erstmal zufrieden und zeige euch einen kleinen Zwischenstand (ca. 1/3 ist geschafft):







Ich hatte zunächst alle schrägen Streifen aneinander genäht und dann hab ich überlegt, wie ich das Teil jetzt auch rechteckig bekomme. Ich war dann einfach mutig und hab es als Schlauch zusammengenäht und dann mit etwas ausrichten an einer Seite aufgeschnitten. Zum Glück ist mir das auch ziemlich gerade gelungen und dann hab ich nur noch die überstehenden Ecken abgeschnippelt und fertig ist es.




Also hier dann mal die Vorderseite vom Läufer. Mir ist das Muster etwas schief geraten, was vermutlich daran liegt, dass es nicht richtige Diamanten sind sondern ganz leicht verschobene Trapeze. Das hab ich nämlich nicht bedacht, als ich zugeschnitten habe.
Und an der Rückseite kann man ganz gut sehen, dass der Nahtschatten leider doch nicht so gut ging, weil ich nicht sauber genug auf die Übergänge geachtet habe. Aber auch beim Binding muss ich wie schon geschrieben noch üben.






Binding war gar nicht so schwer, nachdem ich mir dazu einige Videos angesehen hatte. :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte euch auch noch interessieren...

...