Dienstag, 9. Oktober 2012

mal ein anderes Handwerk probieren ...

... das empfahl mir mein Mann am letzten Samstag. Vor einiger Zeit hatte ich einen Halter aus Holz für die Patchworklineale gesehen und das meinem Mann gezeigt. Samstag meinte er dann zu mir, er würde mir zeigen, wie ich das Teil selber herstellen kann und mir dafür das Geld plus Versand sparen kann. :)

Also haben wir ein Eckstück unseres alten Wohnzimmertisches genommen, an einem Probestück getestet, wie breit die Rillen sein müssen und dann hab ich 5 Rillen in das richtige Holzstück gesägt an der großen Kreissäge meines Mannes. Anschließend hab ich die Rillen und die Oberfläche mit einer Schleifmaschine abgeschliffen und dann mit Versiegelung drüber gestrichen. Innerhalb von gut 20 Minuten war ich fertig und kann nun endlich meine Linealsammlung unterbringen.

Hier mal ein Video, das mich bei der Arbeit zeigt. :)


video

Und hier mal das fertige Exemplar:





Außerdem war ich am Samstag noch fleißig und hab Geburtstagsgeschenke genäht für die Geburtstagsrunde bei der Hobbyschneiderin24.net. Das Foto zeig ich euch dann nach dem Geburtstag. ;)

Kommentare:

  1. Hallo Jessica,
    Du bist scheinbar ein Multitalent. :-)
    An Deinen Blöcken kann man nicht erkennen, dass Du Anfängerin bist.
    Ich bin gerade durch den Blogring auf Deinen Blog gekommen und habe ich mich gleich als Follower angemeldet. Nun harre ich der Dinge, die Du herstellst. ;-)
    Herzliche Grüße aus Kärnten
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Elke, das ist ja lieb von dir und schön, dass der Blogring so toll funktioniert, das hab ich erst seit gestern Abend drin. :)

      Löschen
  2. Hallo, ich bin gerade auf der Suche nach so einem Linealständer ...
    da hast du eine Klasse Idee!! Habe gleich Männe Bescheid gegeben. Eine Frage habe ich aber noch: Stehen darin auch die größeren Lineale oder eher nicht? Wie tief und wie breit sind denn deine Rillen?
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, bin mal schnell auf den Dachboden gerannt und hab gemessen: meine längste Rille hat 45 cm (weil ich auf lange Sicht auch noch ein 60 cm Lineal haben möchte), tief sind sie 8 mm und breit 5 mm. Mein Mann hat sein Sägeblatt angewinkelt einstellen können und es schneidet automatisch 3 mm breit und man muss dann eben um 2 mm versetzen und nochmal die gleiche Rille sägen, damit sie breiter wird.

      Ich gehe schwer davon aus, dass mein Brett so schnell nicht umkippen wird, aber wie gesagt ist es eine alte Echtholzplatte, die hat schon auch ihr Gewicht und der Winkel ist auch steil genug, damit die Lineale nicht die Platte umkippen könnten, selbst wenn sie größer wären.

      Stell mir doch mal nen Link ein, wenn du deinen Ständer fertig hast. :)

      Löschen
    2. Vielen Dank für deine Mühe. Männe ist noch beim Austüfteln der für mich besten Variante ...
      Liebe Grüße von mir

      Löschen

Das könnte euch auch noch interessieren...

...