Mittwoch, 7. November 2012

Patchwork fesselt mich mal wieder!

Jaja, der Patchwork-Virus hat mich mal wieder an die Maschine gefesselt. Seit drei Tagen saß ich immer wieder mal an der Maschine und heute dann auch zum ersten Mal auf dem Sofa mit dem Handquiltrahmen und dem Pony-Quilt für Lisa. Bei dem Quilt kam ich überraschend schnell voran, habe ein Drittel der Quadrate bereits erledigt. Dazu kommen aber noch einige zusätzliche Quadrate in die dann Hufeisen gequiltet werden sollen. Da muss ich mir aber erst noch eine Schablone zeichnen, damit ich mir die Umrisse auf den Stoff malen kann.

Genäht habe ich die nächsten Blöcke aus dem Online-Sampler der Quiltfriends:



Schon vor meiner OP angefangen und jetzt fertiggestellt: Drunkard's Path in Form einer Blüte

Der Ohio Star könnte einer meiner neuen Lieblingsblöcke werden, da die Schnellnähmethode mich wirklich überzeugt hat.
Der Card Trick wird bei mir wohl ein Einzelstück bleiben. Ich mag den einfach nicht noch einmal nähen, dabei ist er gar nicht sooo schwer.

Neu angefangen liegt auch noch ein Block mit Flying Geese herum, aber da muss ich wohl den Nahttrenner noch mal schwingen, weil meine Gänse jeweils 0,25 cm zu groß geworden sind und nun die Eckelemente des Blocks nicht schön aufeinander treffen. Da folgt das Bild also bestimmt morgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte euch auch noch interessieren...

...