Dienstag, 17. September 2013

Schulanfang für Lisa

Mangels wirklicher Nähmotivation hat das Nähen der Schultüten doch ziemlich lange gedauert. Sie wurden natürlich trotzdem rechtzeitig fertig: eine Geschwistertüte für Benjamin in klein und eine normal große für Lisa.

Lisas erste Stunde direkt nach der Feier war wohl sehr zufriedenstellend, denn Lisa geht seit gestern wirklich gerne in die Schule und beschwert sich nur, dass es zu wenig Hausaufgaben sind und diese auch nicht wirklich eine Herausforderung für sie darstellen.

Merkwürdigerweise kommt das hochkante Bild hier quer und ich kann es auch hier nicht drehen. Naja, macht auch nichts. Auf der Rückseite von Lisas Tüte ist noch ein appliziertes Einhorn mit dem Stoff von der unteren Tütenspitze.


Und hier mal wieder eine neue Ansicht von unserem Aquarium mit seinen 120 Litern Bruttovolumen und seit neuestem links einem Hamburger Mattenfilter.

Aktueller Besatz: 9 Platys, 4 Neons (werden nicht mehr aufgestockt), 4 Otocinclus, je 5 Corydoras sterbai und aeneus sowie 11 Yellow Fire Garnelen und 2 Amano Garnelen.

Bald sollen auch noch 2 Kampffische einziehen, die hoffentlich ein Pärchen sind und sich somit nicht stören würden. Für diese ist auch die Wurzel mit dem "Salat" rechts oben an der Scheibe angebracht, und die Strömung reduziert.

Bei den YF Garnelen dürfen wir wohl bald Nachwuchs erwarten, denn zwei habe ich schon Eier tragend gesehen.

Ansicht gesamt von vorne

Ansicht linker Bereich mit Paprika und HMF

Ansicht rechter Bereich mit Wurzel unten und "Flugwurzel" oben

Ansicht wenn man von der Seite ins Aquarium schaut

Freitag, 26. April 2013

Neues Baby und mal wieder Kleidung für meine Kinder

So, auch ich kann nun endlich stolz verkünden, dass ich eine Babylock besitze.

Im Januar hab ich auf der Imagine einer Freundin nähen dürfen und es war einfach ein Traum, wie schnell und einfach ich mit einem ganz anderen Stoff als sie ihn vor mir hatte an die Maschine sitzen konnte ohne noch an den Spannungen regulieren zu müssen.

Aus Platzgründen habe ich bisher eine Ovi-Cover-Kombi von Bernina besessen mit der ich auch an und für sich glücklich war. Aber nach der Imagine war ich doch vom Babylock-Virus infiziert und es war schnell klar, dass ich eine Evolution möchte wegen dem Wave-Stich:



Nach langem Hin und Her mit meinem Mann, bin ich nun seit 20. April stolze Besitzerin der Evolution und hab sie seither fast täglich für kurze Zeit im Einsatz. Daher sind auch ganz schnell die schon zugeschnittenen Sachen fertig geworden.

Die eine Oda ist schon eine Weile fertig, hatte ich nur noch nicht gezeigt:

Dann die zweite Oda, die ich am Nähwochenende im Januar angefangen hatte und mit der ich irgendwie nen Denkfehler hatte, weil sie zweilagig ist (sieht man auf dem Foto leider sehr schlecht). Jetzt hatte ich mich wegen dem schönen Wetter noch einmal hingesetzt und plötzlich war alles richtig. Den Rollsaum hab ich noch mal mit der Evolution gemacht, weil er mit der irgendwie schöner aussieht und vor allem mit Bauschgarn, das hatte ich bisher nicht und das macht auch viel aus.


Dann kam kurz entschlossen noch eine Elodie in Gr. 122/128, verlängert auf die nächste Größe und auch an der Passe, aus Lisas Lieblingsstoffen. Sie hatte schon einmal fast die gleiche Elodie, die ihr aber letztes Jahr zu klein geworden ist.

Und mit der neuen Baggerhose ist Benjamin heute Morgen bei dem schönen Wetter in den Kindergarten marschiert. Das Schnittmuster ist aus der Ottobre und ging einfach zu nähen. Ich hoffe nur, dass nicht sofort wieder Sand in den Taschen landet. :)

Ich habe außerdem gestern noch ein Lemon Juice Shirt für mich aus der aktuellen Sommer-Ottobre für Frauen genäht. Das ist aber noch ein Probeteil gewesen, dass nicht wirklich zeigewürdig ist und gerade so für den Garten taugt. Wird Zeit, dass ich den Bandeinfasser für die Evolution kaufe, damit wird das dann definitiv einfacher mit den Ausschnitten.

Jetzt habe ich noch 2 Stunden Zeit zum Nähen, mal sehen, was ich so schaffe.

Sonntag, 14. April 2013

Merkt man ...

dass ich nicht wirklich gut bloggen kann? Irgendwie bin ich doch eher der Forums-Typ der den direkten Austausch hat als nur zu zeigen. :)

Aber zeigen tue ich euch trotzdem mal wieder etwas. Mich hatte nämlich die Nearly-Insane-Lust so richtig gepackt und ich habe Ende Februar und Anfang März immerhin 7 Blöcke dafür genäht. Natürlich fehlen mir noch ein April-Block und der Osterblock für die Runde, aber die kommen auch noch. Meine Designwand, die immer mal wieder von Petra aktualisiert wird, findet ihr hier: http://nearly-insane.petra-goldbach.de/jezziez.php Jeder einzelne Block ist 15 cm groß und wir werden wohl die nächsten 2 Jahre damit beschäftigt sein, diesen Quilt zu nähen und dann auch mal irgendwann zu quilten.

Hier mal meine fertigen Blöcke:

Block Nr. 10

Block Nr. 13

Block Nr. 30

Block Nr. 73

Block Nr. 82

Block Nr. 83

Block Nr. 76

Außerdem war ich wieder fleißig für den Anfänger-Quilt bei den Hobbyschneiderinnen, diesmal zum Thema "Traumzeit" - also alles was ich mit Träumen und den Orten zum Träumen verbinde.

ganz klar an erster Stelle: die Badewanne!

Sonnenstrahlen die durch die Bäume im Wald fallen

Kuscheln mit den Farben der Nacht

an einem Winterabend am Fenster stehen und dem Schnee beim Fallen zusehen

ein Quilt zum Kuscheln (in einer Stoffwebtechnik hergestellt)

Klamottentechnisch nähe ich zur Zeit nicht wirklich, hab zwei Shirts für mich angefangen aber bei beiden fehlt noch Halsbund und Saum an den Ärmeln und unten. Zumal mir das eine Shirt so gar nicht gefällt vom Schnitt her, das muss ich noch etwas abwandeln. Da war der Stoff für den Schnitt einfach nicht geeignet. Bilder gibt es also irgendwann, wenn die Teile mal tragbar sind, solange widme ich mich der Flickenkiste.

Sonntag, 27. Januar 2013

Und natürlich ...

gab es auch genähte Kleidung im Janaur, da zum ersten Mal bei mir in Schorndorf ein Nähwochenende stattfand. Die Gruppe war sehr nett und soweit ich es erkennen konnte, fühlten sich alle wohl und wir waren durchaus produktiv.

Nicki-Pulli mit Bommelborte unten als Untendrunter für das Weihnachtskleid nach einem Raglan-Schnitt aus der Ottobre 6/2012
Raglan-Schnitt für Jungs aus der Ottobre (Nr. hab ich vergessen, war für nen Schlafi)

Antonia Nr. 1 mit Cheeky Bugs

Antonia Nr. 2 mit Swafing Jersey

Antonia Nr. 3 mit Rosenrot von Janeas

Bluse Hannah von Farbenmix mit einem wundervoll leichten Sommer-Webstoff

Hilde von Farbenmix wieder mit Swafing Jersey

Ottobre-Pulli aus Hilco Sweat Nr. 1

Ottobre-Pulli aus Hilco Sweat Nr.2

Wangerooge-Rolli für Benjamin

Wangerooge-Rolli für Lisa
 
links ein Utensilo für Benjamins Schals und Handschuhe an der Garderobe, in der Mitte eine noch nicht ganz fertige Muriel und eine Oda, die ich noch etwas vergrößern muss und rechts daneben eine Lucille für mich, die ich mal irgendwann (bei 2 kg weniger auf den Rippen) auch mal angezogen zeigen werde


Aktuell arbeite ich wieder einmal an dem Pony-Quilt für Lisa, der nun in den letzten Zügen ist (nur noch das Binding fehlt) und 5 Blöcken für den Anfänger-Quilt zum Thema Traumzeit, für die immerhin schon Stoffe ausgesucht sind. Anschließend mache ich die Muriel mit dem RV noch fertig und die Oda fertig.

Schon lange versprochen ...

... nun zeige ich euch endlich mal die Sachen, die so in der letzten Zeit entstanden sind.

Zunächst fange ich mal noch mit meiner Weihnachts-Patchworkdecke an (Durchmesser ist ca. 80 cm), die ich gerade rechtzeitig fertig mit der Hand gequiltet habe - sieht man nur leider auf dem Foto so gar nicht.






Auch im Dezember genäht habe ich die 5 Blöcke für den Anfänger-Quilt zum Thema Kaffee:









Die Kaffeebohne ist eher zufällig ein 3D-Objekt geworden, weil ich mich doch etwas vertan habe bei meinem Versuch der selbsterstellung eines Paperpiecing-Blocks. Aber so find ich sie jetzt auch nicht schlecht.

Das könnte euch auch noch interessieren...

...